Dienstag, 3. Juli 2012

*Die Anleitung*

für die Labels habe ich nicht vergessen. Ich war am Wochenende Scraptechnisch auf Abwegen und somit "Offline". Ich durfte wieder zwei wundervolle Tage in der Papierwerkstatt verbringen und mich "fortbilden". Ein selbstgenähtes Album und einen ganz tollen Vintage-Bilderrahmen. Das Album kann ich Euch erst zeigen wenn es gefüllt ist (und das dauert noch ein paar Wochen), aber den Rahmen zeige ich Euch die Tage.

Aber nun zur Anleitung dieser Labels:




Mit der Stanze "Dekoratives Ettiket" (Bestell-Nummer 120907) stanzt Ihr Euch ein Label aus.


Zur besseren Handhabung habe ich das Label mit einem kleinen Klebepunkt auf einem Streifen Farbkarton fixiert, ansonsten ist es eine ziemliche "Friemelei". 


Und nun positioniert Ihr Euer gestanztes Label so in die Stanze, dass man das Spiegelbild sehen kann und zack... stanzen. 



Für das längliche Label, das Ganze einfach von der langen Seite aus.


Das war´s schon. Keine große Kunst, aber eine große Wirkung, wie ich finde. Ich danke meiner Demo-Kollegin Heike (leider ohne Blog) für diesen tollen Trick!

Bis zum Nächstenmal!

Eure Sabine

Kommentare:

angelika hat gesagt…

vielen lieben Dank fürs zeigen!

lg angelika

cathi hat gesagt…

Danke für den Tipp, das muss ich mal ausprobieren.