Sonntag, 13. Mai 2012

*Kreativ in jeder Hinsicht*

Dieses Wochenende war wirklich ein sehr Kreatives. Bereits am Freitag Abend hatte ich ganz lieben Besuch von 6 supernetten Mädels. Ich habe ihnen so einiges Neues aus dem Sommerminikatalog gezeigt und natürlich haben wir auch was gewerkelt. Was wollt´ Ihr wissen? Selbstverständlich folgen Bilder:



Wir haben eine Double Punched Blossom Card mit der neuen Blumenstanze und dem wunderschönen neuen Designpapier Vintage-Mix gestaltet. Ein bisschen friemelig, aber die Mädels waren supergenau und haben sehr sehr schöne Ergebnisse erzielt. Ich war sehr beeindruckt! 

Das zweite Projekt war eine kleine Box mit Pergamentpapier und Farbkarton. Eine sehr nette Idee um z.B. ein kleines Teelicht zu verpacken (inspiriert von Jenni). Die Blume ist ebenfalls mit der neuen Blumenstanze gestaltet. Hier haben wir ganz einfaches Füllmaterial (das man oft in Kartons findet, wenn man wiedermal eine Lieferung erhält *hihi*) und ebenfalls z.T. bestempeltes Pergamentpapier verwendet. Kein großer Aufwand, aber eine große Wirkung!




Und am Samstag ging es gleich Kreativ weiter, aber in ganz anderer Hinsicht... Meine Nichte Johanna hat mich am späten Vormittag besucht und wir haben gemeinsam für ihre Mama (und für die Omas, Opas, Papa, Bruder, Tante und Onkel) den Muttertagskuchen gezaubert. Ich bin noch nie, noch NIE in meinem ganzen Leben soooo lange für einen Kuchen in der Küche gestanden. Aber es hat SOOOOO viel Spaß mit ihr gemacht und das Ergebnis war so der Hammer, dass sich der ganze Aufwand wirklich gelohnt hat! Auch hier wollt ihr Foto´s sehen? Aber gerne doch:

Die Entstehung:



Ja, Ihr seht richtig, der Teig ist Rosa eingefärbt :-)


Und die Füllung ist Türkis, oder Mintgrün *hihi* 


Kuchen ist fertig und wird gefüllt und "verkleidet".


Und von der schwierigsten und zeitintensivsten Arbeit habe ich kein einziges Foto gemacht. Habt ihr schon mal selbst Fondant hergestellt? Nein, ich bis gestern auch nicht. WOW, DAS war heftig. Zu Beginn dachten wir im Rezept hätte sich ein Schreibfehler eingeschlichen, denn es war von 160 ESSLÖFFELN die Rede. Kann doch gar nicht sein, dachten wir uns.... bestimmt soll es 160 Gramm heißen.... nöööööö, Päckchen um Päckchen wanderte zur Zuckerwassermischung.... ein Päckchen beinhaltet ca. 22 Esslöffel Puderzucker.... 6 Päckchen haben wir verarbeitet.... wir waren wirklich sehr gespannt WIE der Kuchen schmecken mag.... aber jetzt erstmal zum Ergebnis:


Ich sag Euch: er war wirklich soooo lecker wie er aussieht! Und ich war hier nur der Hiwi, Johanna hat hier ganze Arbeit geleistet. Ich war total begeistert von ihrer Geduld und ihrem Perfektionismus. Johanna ist (noch) 15, ich finde für dieses Alter ist es echt eine starke Leistung! Die Tante ist richtig stolz :-)

Und ich habe immer wieder zwischendrin noch etwas Süßes für meine Mama, meine Schwägerin und deren Mama gezaubert und heute noch "fachgerecht" verpackt. Auch hier ein, zwei Foto´s:



Drin sind Oreo-Trüffel und weiße Schokocrossies mit Cranberries. Die Rezepte hierfür habe ich auf meinem neuen Lieblingsblog entdeckt: Zuckerzimtundliebe. Ihr müsst´ diesen Blog studieren! Sooo viele leckere Rezepte. Schöne Berichte über Traumhotels. Eine kulinarische Stadtführung durch München. Der ganze Blog ist der Hammer! Ich werde noch weitere Rezepte ausprobieren, soviel ist sicher!

Und nun? Nun wünsche ich Euch noch einen wunderschönen Restsonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche!

Aber zum Schluß noch ein herzliches Dankeschön an EUCH für Eure Kommentare beim letzten Post und für´s Lesen meines Blogs!

Eure Sabine


Kommentare:

~Eva~ hat gesagt…

Oh, was für eine wunderschöne Karte! Ich finde das Stempelset und den Stanzer einfach traumhaft.

Na, und der Kuchen ist ja der HAMMER! Und Fondant selber herstellen, auf diese Idee bin noch nicht mal ich gekommen *ggg* Aber die Arbeit hat sich gelohnt, Respekt an euch beide!

LG Eva

Feelings hat gesagt…

Oh je, was für eine Arbeit. Den gibt`s doch auch schon fertig zu kaufen :))
Aber danke für die Mengenangabe :))
sollte mir der fertige mal ausgehen kann ich mich an dein Rezept halten :))

Aber toll sieht die Torte aus. Und die anderen Karten und Schächtelchen sind total schön geworden.

LG Tanja

Sabine Waack hat gesagt…

@Tanja: jepp, das man Fondant auch fertig kaufen kann habe ich HEUTE entdeckt ;-) Aber es hat sehr viel Spaß gemacht mit Johann zu werkeln. Beim nächstenmal würde ich ihn aber auch kaufen! LG Sabine

Anonym hat gesagt…

Es ja wieder soviel Spaß gemacht unter Deiner Anleitung zu basteln. Ich freu mich jedesmal wie ein kleines Kind über die Werke :-).

Boah, und der Kuchen ist ja der absolute Wahnsinn. Wunder-wunderschön. Da kann man Euch beiden wirklich nur sprachlos gratulieren zu dem super Ergebnis.

Liebe Grüße von
Marion

Sabine Waack hat gesagt…

@Marion: und ich freu´ mich immer soooo sehr, wenn wir gemeinsam werkeln und bin echt traurig wenn die Zeit immer so schnell vergeht! Ich könnt´ schon wieder loslegen!!!

@Eva: danke Dir!!! Die neuen Stempel Mixed Bunch machen echt was her, die Stanze MUSS man dann haben, geht gar net anders ;-)

VLG Sabine

Yvonne hat gesagt…

Wow, so schöne Werke!
LG Yvonne

Lerato hat gesagt…

Wow was für eine coole Karte -richtig richtig toll -so eine habe ich ja noch nie gesehen und der Kuchen?! YUMMY...ich nehme ein Stück. Schöner Blog, LG Tine