Samstag, 22. November 2014

*Überwältigend*

.... war unsere Adventswerkstatt für mich. Mein 1. Event in dieser Größenordnung und ich bin wirklich froh darüber, dass meine Upline Claudia mich gefragt hat, ob ich diesen Workshop mit ihr zusammen machen würde.
 
Ich war sooo nervös vor und an dem Tag, das kannst Du Dir gar nicht vorstellen. Die Vorbereitungen in meiner Kreativ-Keller-Werkstatt, dass ist das Eine, aber dann vor 25 erwartungsvollen Teilnehmerinnen zu stehen, das ist das Andere.
 
Kurzzeitig dachte ich, ich schaff´ die ganze Vorbereitung nicht und dann war ich doch ganz gut in der Zeit mit Pizzaboxen verzieren, Materialpakete schnüren, kleine Goodies verzieren.... undundund....
 
Dann, 2 Tage vor dem Workshop noch kurz "Atemlos" neinnein, nicht Helene... ich hatte einen Denkfehler bei der Materialbestellung und habe übersehen, dass ja auch ich selbst einen der Adventskalender als Muster machen möchte und somit für eine Teilnehmerin die kleinen Schächtelchen fehlen. Claudia hatte zum Glück noch Reserven... puhhhh..... mir ist heiß und kalt gleichzeitig geworden und ich war dann echt erleichtert, dass sich das so schnell geklärt hat. Claudia ist überhaupt sehr "relaxt und gechillt" gewesen, naja, man merkt dann doch die Altersunterschied *hüstel*. Aber Claudias Gelassenheit hat mich sehr beruhigt, wäre sie auch noch so ein aufgescheuchtes Huhn gewesen hätten wir uns gegenseitig hochgeschaukelt.
 
So, jetzt lasse ich aber mal Bilder sprechen (Achtung, ein paar sind es schon!).
 
Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ansehen.
 
So nach und nach werde ich in den kommenden Tagen die einzelnen Projekte vorstellen.
 
 
Bereits um 10 Uhr morgens trafen wir uns in dem Workshopraum.
Unsere lieben Männer standen uns tatkräftig zur Seite, ohne sie wären wir wirklich verloren gewesen.
Dann hieß es alles an seinen Platz zu bringen. Gar nicht so einfach, ohne Routine. Aber wir waren uns einig, dass alles sehr stimmig war und ein wunderschönes Bild ergab.

 

 
 Noch sehen die Workshoptische ganz jungfräulich aus, aber das änderte sich sehr schnell.
 
 
Der Projektetisch mit vielen weiteren Beispielen.







Die Werkzeugtische:
 

 
Die Candybar ;-)
 
 
In diesen Pizzaboxen war das Material der Teilnehmerinnen versteckt. Ich hab mir ganz viel Mühe bei der Verzierung gemacht um einen bleibenden 1. Eindruck zu vermitteln (und das alle bei einer möglichen Wiederholung wiederkommen ;-) ).
 
Sind sie nicht süß, die Bäumchen?
 
Und hier das Werk einer Teilnehmerin:


Und noch ein ganz großes Dankeschön an die liebe Verena die für uns gaaaaanz viele tolle Fotos gemacht hat!
 

Und nochmal ein Ergebnis einer Teilnehmerin :

 


 
Alle hoch konzentriert bei der Arbeit :-)
  
 


 

 
Und das entsteht wenn man der Kreativität ihren freien Lauf lässt:
Chaos :-)
Die liebe Tanja und die liebe Eva waren dann noch so lieb und haben uns beim Abbau und Zusammenräumen tatkräftig unterstützt! Danke dafür nochmal ihr Beiden! Knutsch!

 

1 Kommentar:

Claudia Handge hat gesagt…

Liebe Sabine,

dein Beitrag hat mich echt sehr gerührt.
Vielen Dank, dass ich mit dir diesen tollen Workshop ausrichten durfte.

Ich freue mich sehr auf eine Wiederholung. Danke auch für deine tolle Vorbereitung.

LG Claudia