Samstag, 29. Oktober 2011

*Es ist viel passiert*


Seit meinem letzten Post im Juni. Neben Arbeit, Arbeit und nochmal Arbeit, versüßten wir uns das Leben mit Urlaub. Im August waren wir für eine Woche in Dänemark, ein tolles Ferienhaus, direkt an der Nordsee, wahnsinnig gutes Essen, einfach Entspannung pur!  Sehr erholsam, sehr empfehlenswert und der nächste Trip ist schon gebucht (im März geht´s wieder an die Nordsee, dann aber eine ganz neue Erfahrung: eine Woche persönliche Auszeit, Mädels-Scrapbooking-Schlemmen-Ratschen-Chillen, ich freu mich jetzt schon drauf!).

Ja und dann ging´s am 01. Oktober wieder in die USA. Wir sind süchtig, ja ihr wisst es. 3 Wochen Orte an denen wir schon waren und Orte die für uns ganz neu waren.  Hier ein paar Eckdaten, auch für mich, ein bisschen als Memo ;-)
Direktflug mit Lufthansa von München nach Los Angeles, einfach perfekt. Das lästige Umsteigen entweder in Europa od. in den USA entfällt, man kommt an und ist gleich da, falls es das Urlaubsziel erlaubt werden wir in Zukunft versuchen einen Direktflug zu bekommen. Alle Hotels bis auf eines erfüllte absolut unsere Erwartungen. Das Hotel in San Diego war auch nicht grottenschlecht, es war zweckmäßig, aber halt nicht der Brüller. Die schönsten Hotels waren die in L.A., Tucson und Las Vegas. Die Tour war vom Reisebüro unseres Vertrauens zum 10. Mal wieder perfekt durchdacht! Während der Tour lernt man die Lage der ausgewählten Hotels zu schätzen. Wir wurden wirklich wiedereinmal an wundervolle Orte geführt. Natürlich war ich auch nicht untätig und habe einige Internetrecherchen betrieben. So konnten wir dem gängigen Klischee widersprechen in den USA könne man nicht gut Essen. Wir waren wirklich jeden Tag lecker und abwechslungsreich essen, von Asiatisch (durch Zufall auch noch kostenlos in diesem tollen Lokal, zur Erklärung, das Lokal stellt an diesem Abend sein neues Menü vor und lud alle Gäste an diesem Tag ein, ist das nicht toll?) über gigantisch gutes Steak, Italienisch und einem gigaobermegaleckeren Buffet in Las Vegas "Wicked Spoon" im Cosmopolitan, es war alles dabei. Nicht zu vergessen, den guten Kaffee bei Starbucks, ohne den geht es einfach nicht!

Aber jetzt ein paar fotografische Eindrücke:

Venice Canals, mitten in Los Angeles, kaum zu glauben, aber wahr.

Wir hätten da auch die ein oder andere Immobilie gefunden, die uns schon sehr zugesagt hätte ;-)

In San Diego waren wir dann im berühmten San Diego Zoo. Wir haben uns auf die Hauptattraktionen konzentriert, der Zoo ist riesengroß und man ist gut unterwegs.


Dieser Koala hat sich wahrlich als Fotomodell präsentiert. Während seine Freunde friedlich geschlafen haben, hat sich der süße Kerl richtig präsentiert.

Das Bild sagt doch alles :-)

In diesem Urlaub hatten wir natürlich auch wieder einige Nationalparks, State Park, National Forest Parks dabei. Ein persönliches Highlight war der White Sands N.P. Ein einmaliges Naturschauspiel und wunderschön!

In Albuquerque fanden wir an vielen Häuser diese Chilli"bündel". Ein prächtiges Farbenspiel!


Versteinerte Bäume im Petrified Forest

Ein vergessenes Auto an der Route 66 :-)

Blue Mesas im Petrified Forest

Acoma Pueblo, Sky City oder auf Deutsch Himmelsstadt. Echtes Indianerland, Ureinwohner, ich war wirklich beeindruckt welche Geschichte die Acomas haben.

El Mapais - der zweitgrößte Natural Arch in New Mexico.



 
Die FireWave im Valley of Fire State Park - 15 Minuten abseits der Scenic Route, beim zweiten Besuch haben wir sie auch entdeckt, alles gar nicht so einfach ;-)

Las Vegas - zum 5. Mal waren wir nun in Sin City und wir sind uns einig, wir kommen wieder!
 
Und das sind meine neuen Schätzchen, ich war bei Michaels, JoAnn und Hobby Lobby. War in 5 verschiedenen Scrapbookläden. Natürlich ein Paradies für uns Scrapper :-)

Nun ja, der Urlaub ist vorbei, 1 Woche Arbeit liegt hinter uns.... aber wie heißt es so schön:
nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub :-)

Ich wünsch´ Euch noch ein schönes Restwochenende!


Kommentare:

Melanie hat gesagt…

Hallo Sabine,

Willkommen zurück! Die Fotos sind wunderschön geworden*schwärm* und deine Scrapausbeute ist auch sehr sehr lecker:-))
Liebe Grüßle Melanie

shire hat gesagt…

Ooooooh, ich bin etwas neidisch, ich würde sooo soo gern mal in die USA, ich war noch nie dort. Und deine Fotos bestätigen meine Sehnsucht, es sieht wirklich toll dort aus!

Conny hat gesagt…

Danke Sabine - von Herzen für den tollen Bericht. Ich liebe Amerika und war selbst noch nie da - aber durch Deine Beschreibung und die genialen Fotos habe ich das Gefühl selbst dort gewesen zu sein. Alles Liebe und noch viele viele Fotos bitte. LG Conny

Frauke hat gesagt…

Tolle Photos und klasse Scrapsachen hast du mit nach hause gebracht ! In die USA möchte ich auch mal reisen, mich reizt die Ostküste. Vielleicht wird es ja mal was

Gerli hat gesagt…

Dein Bericht hat mich jetzt sehr interessiert, durch deinen Kommentar bin ich gottseidank auf deinen Blog gestossen und ich muss sagen, ich bin vollauf begeistert, werde sehr gerne oefters bei dir vorbeischauen:-)) lg von Gerlinde

bluemle Heike hat gesagt…

Na da war ja ganz schön was geboten bei dir!!

Gerlinde Reinhold hat gesagt…

Du hast gestern Abend so begeistert von Eurem Urlaub erzählt, da musste ich mir gleich die Fotos anschauen. Und die machen mich gleich noch neidischer.
Freu mich für Euch , dass es so fantastisch war!
Bis bald!!

PrinzessinN hat gesagt…

Wow, eure Reise hört sich genial an. Bin richtig neidisch. Mein Mann und ich lieben es, in die Staaten zu fliegen und unsere Ferien dort zu verbringen. Ich bekomm gleich Sehnsucht und würde am liebsten meine Koffer packen und in den Flieger Richtung USA steigen. Ach...