Dienstag, 27. November 2007

Es Weihnachtet sehr...

...und deshalb möchte ich Euch gerne in der Vorweihnachtszeit mit ein paar netten Geschichten aus einem wunderschönen Buch erfreuen. Das Buch heißt "Aufs Christkindl warten" und ist von Annemarie Köllerer. Im hohen Norden bringt ja meist der Weihnachtsmann die Geschenke, aber bei uns hier im schönen Bayern bleibt es das Christkindl. Und das ist auch gut so. Wußtet ihr, dass der Weihnachtsmann eigentlich nur eine Erfindung von Coca Cola ist?

Passend zu meiner Nachmittagsbeschäftigung hier eine sehr schöne Kurzgeschichte:

s´Platzalbacha

De Platzerl san jetzt drin im Rohr.
...hab endlich Pause, ruah mi aus.
Ja, im Moment gibt´s nix zum Doa,
i schaug beim Küchenfenster naus.

Dick liegt da Schnee auf Wiesn, Feld...
Wia habn´s jetz bloß de Vögerl schwaar!
Koa Wurm, koa Körndl! ´s is vui z´koid:
Ihr Fuadertisch is jetza laar!
Sie scharrn und suachan, nix gibt´s mehr!
I fuih´s, ihr Hunger plagt s´aso.
Jetzt... fliagt a Spatz zum Fenster her -
und schaut mi gar so bittend o.
Du armer Kerl, boid hob i Zeit!
Und nach am Bacha geh i glei
zum Kramer umme, ´s is ned weit,
und kaaf a Voglfuader ei!

Da kimmt de Kloa in d´Küch reigrennt:
"Du Mam, ´s stinkt im ganzn Haus!"
Uih, meine Platzerl, fast verbrennt!
Ganz schnell schalt i an Ofa aus.
Des guate Sach! Mir is´s ned recht!
Doch plötzlich wer i richtig froh,
´s is halb so schlimm und gar ned schlecht:
De armen Vögerl wartn scho!


Meine Plätzchen sind aber heil geblieben! Hier der Beweis:

Kommentare:

Schultze Tanja hat gesagt…

Oh das ist ja eine schöne Geschichte! Ich hoffe dass es mir nicht auch so ergehen wird, ich fange heute zu Backen an!
Die Plätzchen sehen aber schon sehr lecker aus!
Bis bald liebe Grüße Tanja

Teena hat gesagt…

Die Geschichte ist echt süß, auch wenn ich meine Probleme beim verstehen hatte! ;)
Ich glaube aber, dass es den Weihnachtsmann schon früher gab, er war damals nur braun/grün, Coca Cola hat ihn rot gemacht :)

Sabine hat gesagt…

@Tanja: viel Spaß beim Backen! Ich bin heute richtig froh, dass ich es gestern doch noch gemacht habe.
@Tina: ja ich weiß, es ist schon sehr bayerisch. Aber man muß einfach den Dialekt noch pflegen und zu seinen Wurzeln stehen.
Ja der Weihnachtsmann ist, glaube ich, mehr der Nikolaus und der kommt ja bei uns am 05. bzw. 06. Dezember. Der Weihnachtsmann sieht dem Nikolaus schon sehr ähnlich. Na ja, so hat jede Region seine eigene Tradition.

Silvana hat gesagt…

wow das hast dir ja ordentlich Mühe gemacht. Die sehen ja richtig lecker aus, kriegt man gleich richtig appettit drauf, selber welche zu backen!

Melanie hat gesagt…

Uih das ist ja eine schöne Geschichte, und ich liebe diesen Dialekt!!Mmh und deine Plätchen sehen wirklich sehr lecker aus.Ich muß mich auch endlich mal dran machen, sonst wird das dieses Jahr nix mehr!!:-))
LG Melanie

Silvana hat gesagt…

Hi Sabine, also dein Bild hat mich jetzt doch angeregt schonmal zu backen. Hab zum ersten Mal in meinem Leben mich an Gewürzkuchen versucht, Zwar sehr süß, aber richtig lecker mit Glühweingewürz und Rum (passend zu der kalten Jahreszeit!), ich glaube so was in der Art hast du aich gebacken, oder? Also wünsch dir auf alle Fälle einen richtig entspannten heimeligen Urlaub einen schönen ersten und zweiten Advent und eine schöne Zeit mit deinen Freunden!